Arkadien Residency+Schmuckwoche München 2019_OPEN CALL

DAS HEILIGE & DAS PROFANE // THE SACRED & THE PROFANE
Residency- und Ausstellungsprojekt (Arkadien/München) 2019
Open Call
SP_gr

INHALT
Kunst und Gestaltung sind seit je eng verbunden mit der Vorstellung von Magie und Mythos, von Kult und Ritual und von der Transformation des Alltäglichen in eine andere Sphäre.
Das internationale Residency- und Ausstellungsprojekt „THE SACRED & THE PROFANE“ greift rituelle Formen, Praktiken und Symbole von der Antike bis heute auf, um diese mit Blick auf rationale, konsumorientierte und medialisierte Umwelt zu untersuchen.
Ziel des zweiteiligen Projekts ist eine intensive und auf performative Elemente ausgerichtete künstlerische Auseinandersetzung mit Praktiken, Formen und Symbolen, die von der griechischenAntike bis in die Ikonographie der Werbung reicht, die unseren konsumorientierten Alltag heute prägt.
Der erste Teil des Projekts fndet als viertägige Residency Anfang Januar 2019 in Arkadien
(Griechenland) statt. Die Teilnehmer*innen nehmen an einer Reihe von intensiven Workshops, Führungen und Diskussionenteil, die als Inspiration und praktische Vorbereitung auf die Erweiterung und Präsentation der eigenen Arbeit dienen.
Der zweiter Teil fndet als Ausstellung und interaktive Präsentation der künstlerischen Arbeiten zur Schmuckwoche (Munich Jewellery Week) im März 2019 in München statt.
TEIL I – WORKSHOP ARKADIEN
Vier Tage Intensiv-Workshop zu Performance / Story telling / Symbole & Mysterien / Kulturgeschichte und antike Sakralobjekte / Konzepte des archaischen Denkens und Glaubens / Spuren des Mythos in der Heimat von Dionysos, Pan und den Nymphen.
Workshop-Termine:
2. bis 6. Januar 2019 ODER 9. bis 13. Januar 2019
TEIL II – AUSSTELLUNG ZUR SCHMUCKWOCHE MÜNCHEN 2019
Gruppenausstellung während der Münchner Schmuckwoche vom 14. bis 17. März 2019 in der Galerie WELTRAUM. Präsentation der Teilnehmer*innen auf einer exklusiven Website / Werbung / Kommunikation / Social Media- und PR-Services / Performances und Interaktion während der Ausstellung / Teilnehmer-Preis.
Die Anwesenheit der Künstler*innen ist nicht obligatorisch.
PREISE
A. TEIL I + II
(Workshop Arkadien & Ausstellung München):
960 Euro zahlbar in drei Raten ODER 890 Euro zahlbar in einer Rate.
B. Ausschl. TEIL II
(Ausstellung München):
480 Euro zahlbar in zwei Raten ODER 440 Euro zahlbar in einer Rate.
Wir vergeben drei Teilnehmer-Plätze für Studierende mit einem Preisnachlass von 30% auf den Originalpreis.
DEADLINE FÜR DIE TEILNAHME:
30. November 2018
WEITERE INFORMATIONEN:
FaveLAB / Open Calls „The Sacred & The Profane“ (www.favelab.tk)
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s